Best Oatmeal Chocolate Chip Cookies

Erschienen am 9. April 2016 um 10:12 Uhr.

Die Cookies wurden als „The best oatmeal chocolate chip cookies around“ bezeichnet …  und das stimmt :-)

Nach dem wundervollen Rezept von Half Baked Harvest habe ich N’oats Cookies gebacken und sie sind wirklich unglaublich lecker!

Viel Spaß beim Probieren!

Eure Nila

Best Oatmeal Chocolate Chip N'oats Cookies

Zutaten

  • 95 g N’oats Klassisch-Pur
  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker (weiß)
  • 90 g Zucker (braun)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Fläschchen Vanille
  • 1 Ei (Größe L)
  • 80 ml Kokosöl oder Rapsöl
  • Schokodrops nach Belieben (ich bevorzuge Zartbitter)

Zubereitung

Den Backofen mit Ober-/Unterhitze auf 175 °C vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

In einer Rührschüssel die N’oats, Mehl, Zucker (weiß und braun), Backpulver, Salz, Öl, Vanille und Eier zusammenfügen und gut miteinander verrühren. Die Mischung wird krümelig.  Dann die Schokodrops zufügen und noch einmal gut miteinander vermengen.

Mit den Händen kleine Bälle zusammenpressen.

Nila’s Tipp: “Sollte dies nicht möglich sein, so lange Esslöffelweise Öl zufügen und verrühren, bis die Bälle halten.”

Die Bälle auf dem Backpapier platzieren.

Für 10-12 Minuten backen oder bis die Cookies leicht goldbraun sind.

Nila’s Tipp: “Am besten schmecken sie, wenn sie noch leicht warm sind. Nicht überbacken, dann bleiben sie innen schön weich … mmh.”

Schreib einen Kommentar