N’oats Nussecken

Erschienen am 5. December 2015 um 16:35 Uhr.

Zur Adventszeit gehören für mich Plätzchen in jeglicher Form! Eine ganz besonders große Vorliebe habe ich allerdings für Nussecken. Und da ich für Nikolaus noch Strümpfe füllen möchte, kommen die super leckeren N’oats Nussecken auch mit rein!

Du möchtest auch N’oats Nussecken backen?! Viel Spaß beim Probieren!

Eure Nila

N'oats Nussecken

Zutaten für den Teig

  • 50 g Mehl
  • 100 g N’oats Klassisch-Pur
  • 1/2 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 60 g kalte Butter

Zutaten für den Belag

  • 100 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 EL Wasser
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung

Zuerst die N’oats in eine Schüssel geben und mit einem Mixer fein mahlen. Danach alle weiteren Zutaten für den Teig verarbeiten und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit Butter, Vanillezucker, Zucker und Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Haselnüsse und Mandeln zufügen, unterrühren und die Masse beiseite stellen.

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Jetzt den Teig auf eine Größe von 32 x 24 cm ausrollen (das geht am besten zwischen Klarsichtfolie) und auf ein Backblech legen. Den Teig mit der Konfitüre bestreichen und die Mandel-Nuss-Mischung gleichmäßig darüber verteilen.

Im Ofen auf der untersten Schiene bei 175 °C ca. 25 Minuten backen.

Das noch heiße Gebäck jeweils in 4 Spalten horizontal und vertikal aufteilen und dann diagonal schneiden, so dass Dreiecke entstehen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Nussecken damit an den Ecken überziehen. Wieder auf einem Rost auskühlen lassen und in einer Dose aufbewahren.

Schreib einen Kommentar