N’oats Orangenplätzchen

Erschienen am 14. December 2015 um 15:15 Uhr.

Neben unseren drei winterlichen N’oats Sorten Vanillekipferl, Bratapfel und Lebkuchen sind für mich Plätzchen das Schönste in der Vorweihnachtszeit. Also ein Grund diese mit N’oats zuzubereiten :-)

Mit leckeren Orangen- & Pistazienstückchen garniert einfach ein Traum. Du hast jetzt auch Lust auf Orangenplätzchen?!

Viel Spaß mit dem Rezept

Eure Nila

N'oats Orangenplätzchen

Zutaten

  • 120 g N’oats Klassich-Pur
  • 250 g Mehl
  • 2 Päckchen Orangenzucker
  • 125 g Puderzucker
  • 3 TL Wasser
  • 3 Eigelb
  • 250 g Butter
  • 30 g gehackte Pistazien
  • 2 Bio-Orangen

Zubereitung

Die N’oats mit einem Stabiler fein mahlen und mit dem gesiebten Mehl, dem Zucker und dem Orangenzucker auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde eindrücken.

Die Eigelbe hinzufügen, die Butter in Flöckchen an den Rand setzen und die Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig kurz durchkneten und auf einer Arbeitsfläche 4 -5 mm dick ausrollen.

Ein kleiner Tipp: “Das geht auch sehr gut zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie, da er dann weniger klebt.”

Aus dem Teig 4 cm große runde Plätzchen mit gewelltem Rand ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 – 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auskühlen lassen.

Den Puderzucker mit ca. 3 TL Wasser zu einer streichfähigen Masse verrühren und die Plätzchen damit überziehen. Mit gehackten Pistazien und feinen Orangenschalenstreifen (naturbelassen) bestreuen.

Den Guss vollständig trocknen lassen und die Plätzchen in einer Dose aufbewahren.

Ein kleiner Tipp: “Die Orangenschalenstreifen können auch kandiert werden. hierzu Die Orangenschalenstreifen in 50 ml Wasser und 50 g Zucker ca. 6 – 8 Minuten köcheln lassen. Dann die Orangenschalenstreifen im Sirup abkühlen und anschließend abtropfen lassen.”

Schreib einen Kommentar