All Scottish …

Erschienen am 27. July 2011 um 07:01 Uhr.

Das Porridge ursprünglich aus Schottland kommt, wisst ihr ja bereits, dass dieser auf Gällisch „brochan“ heißt, vielleicht noch nicht. Besonders ist beim traditionellen Porridge, dass dieser ursprünglich nur mit Wasser zubereitet wurde. In einem extra Schüsselchen gab es dabei Milch, Buttermilch oder Sahne.Der Löffel wurde zuerst in die Milch oder in die Sahne getaucht bevor man dann damit in die Schüssel Porridge ging.

Porridge wurde auch nicht mit leckeren Früchten versehen sondern lediglich mit einer Prise Salz abgeschmeckt. Heutzutage bereiten auch die Schotten (hat mir Iain verraten) Porridge mit einem Wasser/Milchgemisch oder mit Sahne zu. Aber das mit dem Salz und “klassisch pur Noats” müsst ihr unbedingt mal probieren – ist wirklich sehr lecker!

Andere Besonderheiten, die es aber nur in Schottland gibt sind beispielsweise „THE GOLDEN SPURTLE – World Porridge Making Championship“, welche dieses Jahr am 09. Oktober in einem Dorf in den Highlands namens Carrbridge stattfinden. Hier geht es darum, den besten Porridgezubereiter zu küren und zudem auch noch das beste neue Rezept zu prämieren.

Beim Lesen der letzten Beiträge bekam ich direkt Hunger und habe mir gleich zum Frühstück eine große Schale Banane-Schoko Noats zubereitet … einfach lecker! Wer weiß, vielleicht kämpfe ich auch irgendwann mit Noats um den „GOLDEN SPURTLE“ ;) Euch wünsche ich einen herrlichen Tag und viele genussvolle Noats-Momente.

The Golden Spurtle Winner - Neal Robertson (Foto:goldenspurtle.com) Neal Robertson Gewinner 2010

Ein Kommentar zu „All Scottish …”

  1. […] über den Wettbewerb “The Golden Spurtle – World Porridge Making Championship” berichtet habe. Dieser Wettbewerb findet jedes Jahr in einem Dorf in den Highlands namens Carrbridge statt. […]

Schreib einen Kommentar