Mit Noats hoch hinaus!

Erschienen am 27. September 2010 um 19:05 Uhr.

Die schottischen Highlands, aus denen der Ur-Porridge stammt, sind wahrscheinlich auch schon sehr schön, aber bestimmt nichts im Vergleich zu Porridge im Hochgebirge. So habe ich mich sehr über eine E-Mail mit vielen tollen Bilder aus dem wunderschönen Österreich gefreut, wo es mit Noats buchstäblich “hoch hinaus” gegangen ist.

Geplant wurden die Routen von Silke aus dem CUBE in Österreich, welches mindestens ein genau so schönes Design mit sich bringt, wie die neue Verpackung von Noats. Silke ist dort für die sportlichen Aktivitäten zuständig und kann jeder Gämse ernsthafte Konkurrenz machen!Andreas

Andreas ist hier zu sehen mit einem unglaublichen Hintergrund von Marienbergspitzen, Sonnespitze, Zugspitze und Hölltor und macht wahrlich eine gute Figur mit Noats.

Ernst

Aber die Höhenluft wurde auf einer anderen Tour mit einigen Mitgliedern des ASKÖ-Gipflhupfa auch noch gesteigert und so ist Ernst auf dem Klettersteig der Tajakante unterwegs in Richtung zum Vorderen Tajakopf (2.450 m). Ich sag einfach nur: Hut ab vor allen Bergsteigern und lieben Dank für die wundervollen Bilder.

Ach ja, nicht zu vergessen: nicht nur Menschen lieben Porridge, sondern auch Bergkühe können den hot cereals und insbesondere Noats nicht widerstehen :) Also auch ein riesen Danke an das tolle Bild von “Rosi”!

Peter

Schreib einen Kommentar