Reginas Apple-Crumble mit Noats

Erschienen am 3. August 2011 um 06:48 Uhr.

Vor einiger Zeit habe ich Euch meinen ersten Rezepttipp mit “Morgensonnen-Noats” gegeben und gleichzeitig aufgerufen mir Eure liebsten Noats-Rezepte zuzusenden. Es sind einige wirklich sehr tolle und kreative Ideen bei mir angekommen, über die ich mich sehr gefreut habe. Die besten Ideen möchte ich natürlich mit Euch teilen und dazu gehört das Rezept von Regina, die einfach einen traumhaften Apple-Crumble mit Noats kreiert hat. Ich habe den “noatigen” Apple-Crumble selbst schon probiert und finde ihn einfach super lecker – bestimmt nicht die leichteste Noats-Variante wie Regina selbst sagt – aber ab und zu was Süßes sollte schon drin sein :)

Ich wünsche Euch viel Freude und himmlischen Genuss mit Reginas Rezept und bedanke mich noch einmal ganz herzlich.

Reginas Apple-Crumble-Noats:

Mein Rezept für Apple-Crumble mit Noats. Dafür bereite ich die Apfel-Erdbeer-Crisp-Noats (40g) wie immer zu und nehme eine kleine Auflaufform und bedecke damit den Boden. Darüber reibe ich einen Apfel bis ich eine schöne dicke Schicht habe. Dann nehme ich ungefähr 25g Mehl, 50g Klassisch-pur Noats, 50g Butter und 50g braunen Zucker und verknete es zu Crumbles. Die streue ich über den geriebenen Apfel und stelle dann die Auflaufform für ein paar Minuten, bis die Crumbles schön goldigbraun sind, in den Ofen. Ich gebe zu, es ist etwas gehaltvoll, aber es schmeckt super lecker :-)VlG, Regina

Schreib einen Kommentar